PandaLabs Report Q3 2016

Die Cyberkriminalität wird so bald nicht zurückgehen. Im dritten Quartal 2016 waren die Cyberkriminellen noch weitaus erfindungsreicher als zuvor und nutzten innovative Technologien und neue Tools, um ihre Malware zu verbreiten. PandaLabs, Panda Securitys Anti-Malware-Labor, hat allein in diesem Quartal mehr als 18 Millionen neue Malware-Exemplare entdeckt. Das sind durchschnittlich 200.000 Samples pro Tag und ein Beweis dafür, dass die alarmierenden Probleme mit der Internetkriminalität weiterhin bestehen.

Trojaner stehen im dritten Quartal 2016 als beliebteste Malware an der Spitze, wobei Ransomware den Hauptteil ausmacht.

POS-Terminals in Hotels, Restaurants und anderen Einrichtungen werden für Cyberkriminelle immer interessanter. Die Informationen, die wir von Juli bis September 2016 durch das Klassifizieren und Analysieren von Malware gesammelt haben, zeigen, dass eine Reihe von massiven DDoS-Attacken (Distributed Denial of Service) stattgefunden haben. In vielen Fällen werden sie von einem Botnetz ausgeführt, das nicht aus Computern sondern aus smarten Geräten, wie zum Beispiel IP-Kameras, besteht.

PandaLabs Report Q3 2016 Preview Image
PandaLabs Report Q3 2016
Name:
Firma:
E-Mail:
Telefon:
Unternehmensgröße:
Ich möchte auch zukünftig von Panda Security per E-Mail über neue Whitepaper, Webcasts, Events und News zum Thema IT-Security informiert werden.

Kommentare sind geschlossen